top of page

Ein mächtiges Gewitter zieht über den Sommerwald hinweg und mit einem Mal steht der ganze Wald in Flammen. Zum Glück können sich alle Tiere noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, auch Mama Reh und ihre drei Kinder. Da entdecken sie unter einem Heckenrosenstrauch ein kleines graues Puscheliges: Es ist ein kleiner Fuchs, der verzweifelt nach seiner Mama ruft. Blau-Auge - so wird er fortan genannt - darf vorerst bei Mama Reh und ihren Kindern bleiben und strengt sich mächtig an, ein echtes Reh zu werden. Als aber das kleine Waldmauskind verschwindet, denken plötzlich alle, dass Blau-Auge dahinter steckt: Ein Fuchs bleibt eben immer ein Fuchs! Doch dann kann Blau-Auge allen zeigen, dass sie sich getäuscht haben. Denn auch wenn wir alle ganz verschieden sind, können wir die allerbesten Freunde sein.

Ab 6 Jahre

Titelliste:

01 - Unsere Geschichte beginnt …
02 - „Nun, wie ihr wisst …“
03 - „Also: Wer nimmt sich seiner an?“
04 - „Kinder, es geht los …“
05 - Zu Hause bei seiner Fuchsfamilie …
06 - Es dämmert bereits, als Mama Reh …
07 - „Aber dann ist es doch ganz einfach!“
08 - Die Sonne steht über den Wipfeln der Bäume …
09 - Vielpunkt kommt hinter seinem Strauch hervor…
10 - Am nächsten Morgen ist Blau-Auge …
11 - „Wo sind denn Langbein und Glanzfell?“
12 - Zu Hause im Weizenfeld …
13 - Aber keines der Tierkinder …
14 - Am folgenden Morgen …
15 - Unter den dichten Kronen der Bäume …
16 - Und während Vielpunkt …
17 - Als Vielpunkt bei der Mulde im Weizenfeld ankommt ...
18 - Und während der Waldkauz davonfliegt …
19 - Als Blau-Auge im Abendlicht davonschleicht …
20 - Schon sehr früh am nächsten Tag …
21 - Und dann erzählt Blau-Auge Vielpunkt …
22 - Blau-Auge rennt und rennt ...
23 - „Wir sind fast da!“
24 - Das war vielleicht ein Jubel …
25 - „Aber vorher will ich mich noch …“
26 - „Und jetzt muss ich euch jemanden vorstellen!“

 

Laufzeit

ca. 110 Minuten

Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte

SKU: 10001487
19,99 €Price
Sales Tax Included |
  • Ab 6 Jahre

bottom of page